KIRCHE VON SANKT LUIGI DEI FRANCESI, Einführung

Kaufen Rom Sie nur € 7,99
Audio-Guide Länge: 3.01
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

San Luigi dei Francesi ist eine der eindrucksvollsten Kirchen in Rom!

Sind Sie bereit, sich den bedeutendsten Gemäldezyklus von Caravaggio in Rom anzusehen? Gut. Doch lassen Sie mich kurz die Geschichte dieser Kirche erzählen, die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass sie seit ihrer Gründung die nationale Kirche der Franzosen darstellt und noch heute von der französischen Gemeinschaft der Stadt besucht wird. San Luigi dei Francesi, deren Errichtung in den Anfängen des 16. Jahrhunderts in Angriff genommen und am Ende desselben Jahrhunderts vollendet wurde, weist eine breite Fassade aus der Spätrenaissance auf und ist mit in Nischen angeordneten Skulpturen verziert.

Der Innenbereich beherbergt nicht nur die Meisterwerke von Caravaggio, sondern auch zahlreiche andere Kunstwerke: zum Beispiel empfehle ich Ihnen im rechten Seitenschiff, in der Kapelle Santa Cecilia, den wundervollen Freskenzyklus von Domenichino. Doch nun wenden Sie sich, wie die meisten Besucher, der fünften Kapelle an der linken Seite zu, um die Meisterwerke von Caravaggio zu bestaunen.

Der Entschluss, Caravaggio einen Gemäldezyklus über das Leben des heiligen Matthäus anzuvertrauen, war ausgesprochen mutig. Der Künstler war nur 28 Jahre alt und hatte bis zu jenem Zeitpunkt nur Leinwände von mittlerer Größe und mit wenigen Figuren gemalt und niemals mit religiöser Thematik: Dies war sein erster öffentlicher Auftrag, der einen entscheidenden Wendepunkt in seiner Kunst markieren sollte. Es handelte sich hierbei darum, das Altarbild zu realisieren und die seit Jahren unvollendeten Wände der Familienkapelle des Kardinals Contarelli mit Fresken zu verzieren.

Caravaggio, der der Freskomalerei wenig abgewinnen konnte, führte eine Neuerung ein: Anstatt der üblichen Wandmalereien, beabsichtigte er, die Wände mit zwei großen erzählerischen Gemälden, der Berufung und dem Martyrium des Heiligen Matthäus zu dekorieren. Die Innovation war ein sofortiger Erfolg.

Zunächst malte Caravaggio den Heiligen Matthäus mit dem Engel, doch als die Auftraggeber diesen Heiligen mit dem ungehobelten Ausdruck eines halb analphabetischen Bauern und die großen, schwieligen Füße in den Vordergrund gestellt sahen, sandten sie das Werk an den Absender zurück und sagten ihm, es solle es noch einmal malen.

 

NEBENBEI: Die Kirche San Luigi dei Francesi preist Frankreich auf künstlerische Weise durch die Darstellung seiner Heiligen und berühmtesten historischen Figuren. In der Fassade können Sie, zum Beispiel, die Statuen von Karl dem Großen und Ludwig IX., dem französischen König erkennen, der in den Kreuzzügen kämpfte und heiliggesprochen wurde.

Laden Sie sich kostenlos TravelMate herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!
Teilen auf